The Ocean Cleanup

AkzoNobel ist Partner des Umweltprojekts The Ocean Cleanup.

AkzoNobel weitet sein Engagement für die Weltmeere aus und wird offizieller Partner von The Ocean Cleanup. Das weltweit einzigartige Projekt setzt sich dafür ein, die Ozeane von Plastikmüll zu befreien. Als Partner unterstützt AkzoNobel das gemeinsame Vorhaben mit hochentwickelten, biozidfreien Beschichtungen für alle Geräte und Anlagen, die im Laufe der nächsten fünf Jahre bei The Ocean Cleanup zum Einsatz kommen. Das Engagement ist Teil von AkzoNobels Nachhaltigkeitsstrategie „Planet Possible“ und der nächste Schritt nach Bekanntgabe der Nachhaltigkeitspartnerschaft mit dem Volvo Ocean Race.

Die Partnerschaft leistet einen wichtigen Beitrag zu der historischen Säuberungsaktion, die in den nächsten zwölf Monaten beginnt. The Ocean Cleanup verfolgt das Ziel, innerhalb von fünf Jahren zunächst die Hälfte des „Great Pacific Garbage Patch“ zu beseitigen – das Gebiet des Nordpazifikwirbels zwischen Nordamerika und Asien ist für seine erhöhte Konzentration von Plastikteilen bekannt. The Ocean Cleanup setzt U-förmige Barrieren ein, die herumschwimmende Plastikteile zu einem zentralen Sammelpunkt leiten. Das Plastik kann dann extrahiert, an die Küste verschifft und recycelt werden.

ocean cleanup akzonobel plastic

Die Beschichtungen werden vor allem auf den speziell für das Projekt entwickelten Schwimmbarrieren zum Einsatz kommen. Die Intersleek-Produkte von AkzoNobel sorgen bereits in der Schifffahrt für mehr Nachhaltigkeit und tragen dazu bei, Kraftstoffverbrauch, Emissionen und Gesamtbetriebskosten zu senken.

„Das Vermüllen der Ozeane ist ein ernstes globales Problem, das unser Leben auf der Erde und die Zukunft unseres Planeten bedroht“, erklärt Ton Büchner, CEO von AkzoNobel. „Als einer der weltweit führenden Anbieter von Beschichtungen für die Seefahrt können wir einen wichtigen Beitrag leisten, um dieses Problem zu lösen. Dafür setzen wir uns ein und fördern die herausragende Arbeit von The Ocean Cleanup.“

ocean cleanup barriere

„Die Zahl unserer Unterstützer wächst und wir freuen uns sehr, dass jetzt ein weiterer großer Name dazugehört“, fügt Boyan Slat, CEO und Gründer von The Ocean Cleanup hinzu. Durch die Zusammenarbeit mit einem der führenden Unternehmen für nachhaltige Beschichtungen stelle man sicher, dass die Reinigungssysteme auch unter extremen Bedingungen geschützt bleiben. „Ein weiterer Vorteil unserer Partnerschaft ist das Engagement von AkzoNobel im Rahmen des Volvo Ocean Race. So können wir gemeinsam weltweit das Bewusstsein erhöhen, dass unsere Wasserökosysteme dringend von Plastikmüll befreit werden müssen.“

Mit der Marke International® ist AkzoNobel Weltmarktführer für hochleistungsfähige Schiffs- und Yachtfarben sowie Schutzlacke für die Industrie. Das breite Produktangebot umfasst Antifouling- und Foul-Release-Beschichtungen, Brandschutzbeschichtungen sowie Yachtlacke und -farben für Über- und Unterwasser.

AkzoNobel entwickelt Produkte des täglichen Bedarfs, die das Leben erleichtern und begeistern. Als führendes Unternehmen in der Farben- und Lackindustrie und bedeutender Hersteller von Spezialchemikalien liefern wir wesentliche Inhaltsstoffe, unverzichtbaren Schutz und hochwertige Farben weltweit an Industrie und Verbraucher. Unserem Pioniergeist folgend, entwickeln wir unsere innovativen Produkte und nachhaltigen Technologien, um den wachsenden Bedürfnissen einer sich schnell verändernden Welt gerecht zu werden und gleichzeitig das Leben einfacher zu machen. Hauptsitz unseres Unternehmens ist Amsterdam, Niederlande. Wir beschäftigen zirka 46.000 Mitarbeiter in 80 Ländern und unser Produktsortiment umfasst bekannte Marken wie Dulux, Sikkens, Herbol, Xyladecor, International, Interpon und Eka. Regelmäßig eingestuft als führendes Unternehmen im Bereich der Nachhaltigkeit, widmen wir uns der Belebung und der Transformation von Städten und Gemeinden, während wir eine geschützte, farbenfrohe Welt schaffen, in der das Leben mit unserem Beitrag besser wird.

ocean cleanup akzonobel

Partnerschaft AkzoNobel & The Ocean Cleanup

Weitere interessante Infos und Videos zu diesem grossartigen Projekt finden Sie im offiziellen YouTube Kanal von The Ocean Cleanup.